Weiter Abschlag

Dienstag, 11. März 2008

Ich wünschte, ich hätte Michael Clayton gesehen

Gestern Abend wollten wir im Kino Michael Clayton sehen, sind aber leider nicht mehr in die Vorführung hinein gekommen. Stattdessen habe ich mich breitschlagen lassen 10.000 B.C. zu gucken.

Es gibt genau ein Wort, das sowohl den Inhalt des Films als auch das Urteil des Publikums präzise wiedergibt.

Dieses Wort lautet:

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh!

Montag, 25. Februar 2008

Ein schönerer Sonntag

DSC02269

Ich weiß nicht, wer diese kleine Installation auf einen Baumstumpf im Kölner Grüngürtel gesetzt hat. Jedenfalls sei dem- oder derjenigen hiermit mitgeteilt, dass sie meinen Sonntag ein Stück schöner gemacht hat.
Vielleicht war das nicht beabsichtigt. Trotzdem danke.

Montag, 14. Januar 2008

Wie die Alten sungen, so prügeln jetzt die Jungen

Auf eine kranke Weise ist es genial: Ausgerechnet beim Thema Jugendgewalt prügeln die Politiker der großen Koalition mit dem verbalen Baseballschläger aufeinander ein.

Nun lässt sich völlig zu Recht einwenden, dass zwischen einem verbalen und einem echten Baseballschläger ein himmelweiter Unterschied besteht.

Andererseits: Jeder nutzt die Waffen, die ihm zur Verfügung stehen, um den größtmöglichen Schaden anzurichten.

Freitag, 11. Januar 2008

Puschelstiefelfetischisten

Das Wort des Jahres 2008 steht bereits fest. Es hört auf den schönen Namen Puschelstiefelfetischisten.

Und: Bio-Kölsch macht keinen Kater.

Mittwoch, 9. Januar 2008

Politische Berichterstattung

Manchmal hat man den Eindruck die politische Berichterstattung in diesem Land ist ähnlich erbärmlich wie der Sportjournalismus.

Nachdem uns die verschiedensten Zeitungen und Magazine tagelang erklärt haben, warum Hillary Clinton bei den Vorwahlen der Demokraten versagt und Barack Obama der kommende Mann ist, erläutern sie uns jetzt, nach den zweiten (!) Vorwahlen in New Hampshire, warum das alles ganz anders ist.

Mittwoch, 2. Januar 2008

Das war 2008 - der exklusive Jahresrückblick (Teil 1)

Januar

Der aussortierte FC-Verteidiger Alpay muss seinen dreiwöchigen Wehrdienst in der Türkei unfreiwillig um acht Monate Haft in einem türkischen Militärgefängnis verlängern. Wegen dessen mangelnden Einsatzes hat er einen anderen Soldaten in den Hintern getreten. Blöderweise seinem Vorgesetzten.

Weil Hessens Ministerpräsident Roland Koch (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Assistenztrainer des 1. FC Köln) seine Chancen bei der Landtagswahl schwinden sieht, will er sich bei einem Fußballspiel volksnah geben.
Zu seiner Überraschung muss er feststellen, dass mitten im hessischen Wahlkampf Spielpause ist.
Per landesfürstlichem Dekret verfügt er ein Freundschaftsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Kickers Offenbach. Nach den anschließenden Fankrawallen fordert er ein brutalstmögliches Vorgehen gegen kriminelle ausländische Fußballfans und schiebt demonstrativ die Mitglieder mehrerer Fanclubs nach Rheinland-Pfalz ab.
Der SPD-Vorsitzende und rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck verurteilt dieses Vorgehen aufs Schärfste. Ursache für die Gewalt seien die ungleichen Lebensbedingungen in den Stadion. Statt Ausweisung fordert er Logen für alle. Da die hessische SP sich die Meinung ihres Bundesvorsitzenden zu eigen macht, gewinnt Koch die Hessenwahl triumphal.

Beim Afrika-Cup lässt Ghanas Staatspräsident John Agyekum Kufuo alle gegnerischen Teams als potenzielle Staatsfeinde verhaften. In Ermangelung von Gegnern gewinnt Gastgeber Ghana den Afrika Cup bereits im Januar.

Februar

Am Aschermittwoch verlassen auch die letzten Gäste des Freitagsspiels gegen St. Pauli das Müngersdorfer Stadion und beenden damit die längste Karnevalsparty in der Geschichte. FC-Geschäftsführer Claus Horstmann sieht das gelassen: "Eigentlich war alles wie immer. Hat halt nur etwas länger gedauert."

Bei seinem ersten Auftritt im Dortmunder Tor stößt Jens Lehmann unglücklich mit Grobmotoriker Christian Wörns ("Ich bin nicht schuld, der Ball war's.") zusammen und fällt sechs Monate aus.

Da der Abstand des FC Chelsea auf Tabellenfüher Arsenal auf sechs Punkte angewachsen ist, gibt Roman Abramovich ein Kaufangebot für die Gunners ab.

März

Beim 1. FC Köln läuft alles rund. Die Fans sind verwirrt.

Jose Mourinho, Arsene Wenger, Bernd Schuster, Jürgen Klopp, Huub Stevens, Marcello Lippi und Otto Rehagel werden als Nachfolger von Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld gehandelt. Um den Spekulationen ein Ende zu bereiten, gibt Uli Hoeneß den Namen des Nachfolgers bekannt: Felix Magath.

FIFA-Präsident Sepp Blatter fordert die Einführung von größeren Toren, kleineren Bällen und vor allem enger anliegenden Trikots (im Frauenfußball) und verbietet werbefreie Fußballspiele.

Freitag, 21. September 2007

Terroristen führen Anschläge mit Politikern aus!

Geht man davon aus, dass Terroristen neben den unmittelbaren Folgen ihrer Anschläge vor allem Aufmerksamkeit und noch viel mehr Verunsicherung erreichen wollen, haben sie in den Herren Schäuble, Jung und aktuell Beckstein kongeniale Partner gefunden.

Nur: Überwacht die jetzt jemand? Die Bundeswehr vielleicht?

Freitag, 31. August 2007

Dümmer als die Polizei erlaubt

Ich weiß jetzt gar nicht, ob die Überschrift den Straftatbestand der Beamtenbeleidigung erfüllt, aber den Schlachtruf "Was ist grün und stinkt nach Fisch?" auf sich zu beziehen, spricht nicht unbedingt für die beiden beleidigten Polizisten, die darüber empört einen jungen Kölner verklagten.

Freitag, 17. August 2007

Küchengirl Klose

Früher, als sowieso alles besser war, Männer noch richtige Männer und Frauen noch richtige Frauen waren, hatten Pferde noch richtige Pferdenamen wie Iltschi oder Black Beauty.

Heute heißen Pferde Noltes Küchengirl und werden tatsächlich von einem Küchenhersteller gesponsert.

Im Fußball hat man diese Möglichkeit bisher außer Acht gelassen, dabei schlummern für die Vereine Millionen in den Namen ihrer Spieler. Umbenennungen wie Easy Credit van der Vaart, La Meche Frings oder Victoria's Secret Beckham würden die Arbeitgeber dieser Spieler reich machen.

Allerdings stünde zu befürchten, dass der ein oder andere bockt. Auch Noltes Küchengirl hat schon bessere Tage gesehen. Da hieß die Stute allerdings noch Lord's Classic.

Donnerstag, 2. August 2007

Die Blogger-Liga 2007/2008

Wie sieht's eigentlich in der kommenden Spielzeit mit der Blogger-Liga aus? Herr Schmidt, Sie als Inititiator, wissen Sie da was drüber?

Ich hab' da ja einen Titel zu verteidigen (und wenn man als Kölner schon einmal einen Titel zu verteidigen hat...)

Die Welt - aus Sicht der Südtribüne

Das Blog rund um den 1.FC Köln, die Fußball-Bundesliga und den ganzen Rest

Aktuelle Beiträge

Death
"Death is very likely the single best invention of...
Suedtribuene - 31. Jul, 11:36
Der 1. FC Köln gehört...
Seit 6 Jahren schreibe ich diesen Blog, zuletzt aus...
Suedtribuene - 18. Apr, 16:12
Viel Blut zu sehen
Es kommt selten vor, dass ich mit Karlheinz Wagner...
Suedtribuene - 21. Nov, 14:19
Wenn Träume wahr werden
Von diesem Satz haben Millionen Menschen auf diesem...
Suedtribuene - 27. Okt, 15:20
Die kölsche Schale
Die DFB-Meisterschale, daran sollte man heute mal wieder...
Suedtribuene - 5. Aug, 18:05

In eigener Sache




Stefan Keller, Martin Wagenpfeil, Georg K. Berres
Fang den Mörder. 4 CDs


Edith Kresta, Christel Burghoff
Strandgeschichten . Sonne, Sand und Sex

Suche

 

Die offizielle Zuschauerzahl

Partner

Stadionradio

Wettbüro

Status

Online seit 6277 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Jul, 11:36

Credits

User Status

Du bist nicht angemeldet.