Donnerstag, 9. Februar 2006

Balla, Wege zum Ruhm (Folge 20)

Die erste deutsche Futbol-Novela

Vive Balla!

Was für eine Wende in Ballas Leben! Nicht mehr länger in kurzen Hosen über eine Wiese rennen! Keine infantilen Ballspiele mehr! Nicht mehr mit den Jungs im Whirlpool Verena Pooths Brüste kommentieren!

Höhere Aufgaben warten auf Balla! Denn Balla ist ein Findelkind und in Wahrheit König von Frankreich! Le roi Balla I.! Vive le roi! Vive Balla!

Es wird besser...

Das erste Mal seit Wochen gelang es dem 1.FC Köln an diesem Spieltag den Abstand zu den Nichtabstiegsrängen zu verkürzen. Das Pudi-Meter zeigt 4 Punkte zu Platz 15. Ein Sieg gegen Dortmund und das rettende Ufer ist wieder ein greifbarer Nähe.

Zum ersten Mal seit Saisonbeginn konnte der FC in der gleichen Aufstellung beginnen wie im Spiel zuvor. So langsam bekommt die Mannschaft Konturen.

Trotz der Gegentore in Kaiserlautern gewinnt die Abwehr mit Alpays Rückkehr und der (unschönen, aber scheinbar unvermeidlichen) Umstellung auf eine Dreier-Abwehr an Stabilität, vorne hat Streller gegen Kaiserslautern gezeigt, dass er torgefährlich sein kann.

Das Selbstvertrauen steigt. Auch weil Latour vom Team keine Wunderdinge erwartet, sondern Schritt für Schritt arbeitet. Fehler werden gemacht, aber führen nicht zum Einbruch des ganzen Teams.

8 der letzten 14 Spiele sind Heimspiele. Vier davon gegen die direkte Konkurrenz.

Nicht zu vergessen: Auswärts zu punkten wie in der Pfalz ist für eine Mannschaft im Abstiegskampf ein Erfolg.

Update:
Zum zweiten Mal in Folge steht ein FC-Spieler in der Kicker-Elf des Spieltages. Am Wochenende war es Alpay, jetzt Streller.

Es wird schlimmer...

Der Express, letzte Woche noch auf der Suche nach Gründen für den Klassenerhalt, erklärt die Lage des 1.FC Köln für aussichtslos.

Seit 15 Spielen ist die Mannschaft ohne Sieg.

Nicht einmal beim Tabellenletzten konnte der FC am Dienstagabend gewinnen. Der letzte Sieg in Kaiserlautern datiert aus den 80er Jahren.

Ohne Niederlagen der Konkurrenz können die Geißböcke den Abstieg nicht mehr verhindern.

Die Konsequenz ist klar: Sofort den Spielbetrieb einstellen und die Heimspiele gegen die direkten Konkurrenten Duisburg, Nürnberg, Bielefeld und Wolfsburg kampflos abgeben.

Die Welt - aus Sicht der Südtribüne

Das Blog rund um den 1.FC Köln, die Fußball-Bundesliga und den ganzen Rest

Aktuelle Beiträge

Death
"Death is very likely the single best invention of...
Suedtribuene - 31. Jul, 11:36
Der 1. FC Köln gehört...
Seit 6 Jahren schreibe ich diesen Blog, zuletzt aus...
Suedtribuene - 18. Apr, 16:12
Viel Blut zu sehen
Es kommt selten vor, dass ich mit Karlheinz Wagner...
Suedtribuene - 21. Nov, 14:19
Wenn Träume wahr werden
Von diesem Satz haben Millionen Menschen auf diesem...
Suedtribuene - 27. Okt, 15:20
Die kölsche Schale
Die DFB-Meisterschale, daran sollte man heute mal wieder...
Suedtribuene - 5. Aug, 18:05

In eigener Sache




Stefan Keller, Martin Wagenpfeil, Georg K. Berres
Fang den Mörder. 4 CDs


Edith Kresta, Christel Burghoff
Strandgeschichten . Sonne, Sand und Sex

Suche

 

Die offizielle Zuschauerzahl

Partner

Stadionradio

Wettbüro

Status

Online seit 6274 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Jul, 11:36

Credits

User Status

Du bist nicht angemeldet.