Montag, 10. September 2007

Das Staubwölkchen

In der Erinnerung an Fußballspiele und -turniere bleiben oft nur einzelne Momente oder mehr oder weniger absurde Details haften: Maradonas Hand Gottes 1986 gegen England, Franz Beckenbauer allein im Mittelkreis von Rom 1990, ein deutscher Fuß, der 1998 auf dem Spielfeld des Viertelfinales gegen Kroatien einen roten Luftballon zertritt.

Auch das kleine Staubwölkchen, dass Nia Künzer bei ihrem Freistoß zum 2:1 im WM-Finale 2003 gegen Schweden aufwirbelte, gehört dazu.

Ab heute startet die Fußball-WM der Frauen in China und die Spielerinnen von Sylvia Neid haben die Chance, diesem Bild ein paar weitere hinzuzufügen.

Die Welt - aus Sicht der Südtribüne

Das Blog rund um den 1.FC Köln, die Fußball-Bundesliga und den ganzen Rest

Aktuelle Beiträge

Death
"Death is very likely the single best invention of...
Suedtribuene - 31. Jul, 11:36
Der 1. FC Köln gehört...
Seit 6 Jahren schreibe ich diesen Blog, zuletzt aus...
Suedtribuene - 18. Apr, 16:12
Viel Blut zu sehen
Es kommt selten vor, dass ich mit Karlheinz Wagner...
Suedtribuene - 21. Nov, 14:19
Wenn Träume wahr...
Von diesem Satz haben Millionen Menschen auf diesem...
Suedtribuene - 27. Okt, 15:20
Die kölsche Schale
Die DFB-Meisterschale, daran sollte man heute mal wieder...
Suedtribuene - 5. Aug, 18:05

In eigener Sache




Stefan Keller, Martin Wagenpfeil, Georg K. Berres
Fang den Mörder. 4 CDs


Edith Kresta, Christel Burghoff
Strandgeschichten . Sonne, Sand und Sex

Suche

 

Die offizielle Zuschauerzahl

Partner

Stadionradio

Wettbüro

Status

Online seit 4655 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Jul, 11:36

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

User Status

Du bist nicht angemeldet.